Posts

Wild at heart von Anne Sanders

Bild
Anne Sanders ist eigentlich ein Garant für ein absolutes Wohlfühlbuch. Dieses Mal hat es nicht wirklich geklappt.
Doch zunächst zum Inhalt :
Gretchen, Nettie und Theo habe etwas gemeinsam, das Hotel der Herzen. Dort spielt sich ihr Alltag ab und sie erleben vieles.
Leider wurde ich mit diesem Buch absolut nicht warm. Ich habe mich wirklich zwingen müssen das Buch zu Ende zu lesen und hab auch unsagbar lange dafür gebraucht. Dies lag auch an den Charakteren, die für mich doch sehr farblos blieben und keine richtige Persönlichkeit darstellen. Auch die Geschichte, die erzählt wird bleibt blass und ohne Eindruck zurück.
Schade, denn das kann Anne Sanders definitiv besser.
Wohlwollend 3/5 Sterne
Erschienen im Mai 2019 blanvalet Verlag

Garten der Wünsche von Kristina Valentin

Bild
In Garten der Wünsche erzählt Kristina Valentin die Geschichte zweier Frauen, Klara und Romy.
Zum Inhalt :
Klara ihr ganzer Stolz ist Ihre Pension, die Sie mit voller Hingabe führt. Ihr Garten ist Ihr ein und alles und ausgerechnet an diesem soll ein großen Bauprojekt angrenzen. Klara möchte das nicht und versuchet sich zu wehren. Romy fühlt sich verlassen. Wieder einen erfolglosen Versuch der künstlichen Befruchtung hinter sich gebracht und mit ihrem Mann deswegen zerstritten flieht sie in die Pension zu Klara.
Da haben wir zwei Frauen, die beide für etwas stehen. Klara, die Kämpferin und auf der anderen Seite Romy, die niedergeschlagen ist und etwas verloren derzeit im Leben steht.So ganz bin ich mir aber nicht sicher, was mir dieses Buch vermitteln wollte und lässt mich etwas ratlos zurück. Es fehlen mir auch etwas die Worte.
Klar ist der Schreibstil flüssig und das Buch lässt sich eigentlich auch gut lesen, dennoch fehlt mir der Tiefgang und Sinn hinter der Geschichte.
Die Charakter…

Ein Sommer voller Himbeereis von Persephone Haasis

Bild
Ein Sommer voller Himbeereis ist ein perfekter Roman um sich auf den Sommer einzustellen.
Zum Inhalt:
Pauline lebt ihren Traum. Sie macht ihre Leidenschaft für Eis zu ihrem Beruf und eröffnet den Eishimmel, in dem sie ihre liebevollen zubereiteten Kreationen anbietet. Pauline ist eine Träumerin und fühlt sich in dem Antiquitätenladen neben ihrem Geschäft bei Anna sehr wohl, die beiden verbindet einiges. Sie hat es sich zur Leidenschaft gemacht kleine handgeschriebene Zettel in den Antiquitäten zu verstecken. Eines Tages erhält sie Antwort, doch wer ist dieser Unbekannte? Während sie darüber nachdenkt, schlägt sie sich mit Christian herum, Annas Enkel. Ihre erste Begegnung war alles andere als perfekt, jedoch beim näheren Kennenlernen merkt Pauline schnell, dass Christian sie anzieht.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Haasis versteht es perfekt und in gute Sommerlaune zu versetzen und präsentiert uns eine herrlich romantische Liebesgeschichte. Ihr Schreibstil ist flüssig und einfac…

Die Wildrosentöchrer von Valentina Cebeni

Bild
In die Wildrosentöchrer entführt uns Valentina Cebeni in die Toskana auf ein edles Weingut.
Zum Inhalt:
Nach dem viel zu frühen Tod ihres Mannes Lorenzo führt Cassandra mit ihrer Schwiegermutter Mercedes das Weingut La Carraia. Mit ganzem Herzen pflegt und hegt sie alles, denn es ist Lorenzo's Vermächtnis. Eines Tages stößt die auf einen Liebesbriefaus dem Jahre 1944. Dieser lässt sie nicht los, doch in der Familie stößt sie auf taube Ohren.  Doch trotz allem kommt sie einer unglaublichen Geschichte auf die Spur.
Mir hat das Buch gut gefallen. Alleine die Beschreibung der wunderschönen Landschaft versetzt einen schon in richtig gute Stimmung. Ich habe mich oft selbst in der Toskana anwesend gefühlt. Der Schreibstil ist wie von Cebeni gewohnt und locker, leicht und flüssig. Trotz allem ist die Trauer Cassandras zum Greifen nah, sie tut einem auch etwas leid. Sie und Aurora sowie Mercedes und Enea habe ich in mein Herz geschlossen, so einen Großvater wünsche ich jedoch keinem. Mir ha…

Orangenblütenjahr von Ulrike Sosnitza

Bild
Orangenblütenjahr erzählt uns die Geschichte von Nelly, einer sehr starken Frau, die absolut bewundernswert ist.
Zum Inhalt:
Nellys Mann stirbt plötzlich. Als wäre das nicht schlimm genug muss sie so von dessen Doppelleben erfahren und das ausgerechnet mit ihrer besten Freundin. Mit knapp über 50 wagt Nelly einen kompletten Neuanfang in der Ferne. Kurzerhand nimmt sie ein Jobangebot in München an und bricht ihre Zelte im Odenwald ab. Ihre Kinder sind alles andere als begeistert davon, doch Nelly lässt sich nicht unterkriegen.

Dieses Buch hat mir absolut gut gefallen. Es ist die Geschichte einer Frau mittleren Alters, die ihr Leben nach einem Schicksalsschlag komplett neu aufrollt. Trotz allen Widrigkeiten und Zweifeln steht sie ihre Frau und kämpft sich durch. Nelly ist ein bewundernswerter Charakter, den man mit all Ihren Schrullen in sein Herz schließen möchte. Als drei Männer um sie buhlen fiebert man regelrecht mit und ist sehr gespannt für wen sie sich letztendlich entscheidet.
So…

Das kleine Sommerhaus am Meer von Jenny Oliver

Bild
Da mir das Cover und der Klappentext des Buches sehr gut gefallen hat, habe ich mich sehr auf das Lesen gefreut. Leider hielt dies nicht lange an und das Buch und ich fochten einen zähen Kampf miteinander aus.
Doch zunächst zum Inhalt:
Ava verbrachte viele schöne Momente in Mariposa. Als ihre Großmutter stirbt und sie gemeinsam mit ihrem Bruder das Haus erbt zieht sie kurzentschlossen in das Haus ein. Rory passt das überhaupt nicht, denn er möchte verkaufen. Als er in Mariposa Ava davon zu überzeugen versucht brechen viele Erinnerungen über die Geschwister herein.
Dieses Buch und ich sind einfach nicht warm miteinander geworden. Die Idee fand ich sehr gut und war auch sehr gespannt auf die Erinnerungen, doch leider war mir doch alles zu langatmig und auch zu verworren. Ich musste mich regelrecht zwingen dieses Buch fertig zu lesen. Auch mit den Charakteren bin ich nicht richtig warm geworden, sie hatten für mich absolut nichts einnehmendes und blieben sehr blass in der Geschichte.
Schade…

Mein Jahr mit dir von Julia Whelan

Bild
Ella erfüllt sich mit ihrem Stipendium in Oxford einen lang ersehnten Wunsch und auch sonst läuft es gut, sie ist in der Politik sehr aktiv und gefragt. An ihrem ersten Tag trifft sie auf Jamie Davenport und ist alles andere als glücklich, dass er ihren Literaturkurs leitet, kommt er ihr doch  sehr arrogant rüber. Doch dann treffen sich die beiden an einem Abend und kommen sich näher als gedacht und seitdem steht Ella's Welt Kopf, denn Jamie hat ein großes Geheimnis.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es ließ sich durch den einfachen flüssigen Schreibstil sehr gut lesen. Ich hatte keinerlei Langeweile verspürt. Ella finde ich persönlich sehr sympathisch, wobei sie mir am Anfang doch sehr kompliziert vorkam. Ihre und Jamie's Geschichte ist wunderschön zu lesen und gleichzeitig doch so sehr tragisch. Ich habe mit ihnen gemacht, geweint, mitgefiebert. In diesem Buch steckt genau die richtige Portion von allem drin.
Besonders hervorheben möchte ich noch die wunderschönen Zitat…